Raupennest Raubling: 08035 / 6678

Der Tag: Gestaltung und Struktur


Tagesablauf

Um 7.00 Uhr öffnen wir unsere Türen im Kindergarten und die ersten Kinder können in der Igelgruppe den Tag beginnen. Ab 8.00 Uhr gehen die Kinder in ihre Stammgruppe und verbringen den Morgenkreis dort. Der Morgenkreis um 8.30 Uhr, beinhaltet das Besprechen von wichtigen Punkten des Tagesverlaufs, das Würzburger Sprachmodell, sowie diverse Förderangebote. Anschließend kann jedes Kind innerhalb unserer Rahmenbedingungen selbst entscheiden, wie und mit wem es den Tag verbringen möchte. Es kann im Gruppenzimmer frei spielen, an verschiedenen Förderprojekten teilnehmen oder die Räumlichkeiten des Hauses zum Spiel nutzen.

Gegen 11.45 Uhr gibt es Mittagessen für die angemeldeten Kinder. Die anderen machen Brotzeit oder spielen in der Gruppe. Die kleineren Kinder haben im Anschluss ans Mittagessen die Möglichkeit, sich in einem separaten Raum vom Vormittag auszuruhen. Alle anderen Kinder verbringen eine kurze Mittagsruhe. Ab 12.30 Uhr verlassen die ersten Kinder das Haus wieder, während sich die anderen um 14.00 Uhr in der Marienkäfergruppe sammeln, um dort einen abwechslungsreichen Nachmittag zu verbringen.

Die Schulkinder kommen zwischen 11.15 Uhr und 13.30 Uhr, je nach Stundenplan und Schulklasse, im Hort an. Hier werden sie von den ErzieherInnen begrüßt und erst einmal mit ihren Stimmungen und Eindrücken vom Vormittag aufgefangen. Kinder, die ihre Hausaufgaben gleich erledigen möchten, können noch vor dem Mittagessen die Hausaufgabenräume nutzen. Da unsere Hortkinder unterschiedlich aus der Schule kommen, essen wir um 12.45 Uhr und um 13.30 Uhr zu Mittag.

Hausaufgaben Hort Raubling

Nach dem Mittagessen treffen sich die Kinder in ihren Stammgruppen zum täglichen Sitzkreis. Hier wird der Tag besprochen, Kinderkonferenzen abgehalten oder Anliegen, Probleme und Projekte thematisiert. Der Sitzkreis ist für die Gruppe eine sehr wertvolle Einheit, damit jedes Kind die Gelegenheit hat, sich mit seiner Gruppe auszutauschen. Anschließend nutzen viele Kinder die Möglichkeit, bei Spiel und Bewegung vom Schultag abzuschalten (z.B. im Turnraum, Kugelbad, Kicker, Dart-Spiel, Orgel, Billardtisch, Sandwanne, Garten,…) Andere erledigen jetzt ihre Hausaufgaben, um den Rest des Tages frei zu haben.

Einmal in der Woche kommt ein Holztechniker ins Haus, der mit den Kindern im Werkraum „werkelt“. Ansonsten stehen den Kindern im Gruppenraum zahlreiche Spielmöglichkeiten, Tischspiele und diverses Material am Maltisch zur Verfügung. Verschiedene geleitete Angebote wie Kochen und Backen, Turnen, Basteleien und Spielrunden finden nach zeitlichem Umfang und Lust der Kinder statt.

Die Kernzeit im Hort endet um 16.00 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt können die Kinder abgeholt werden, bzw. selbständig nach Hause gehen.


Mittagessen

Für das Mittagessen sind unsere hauseigene Köchin und Küchenhilfe verantwortlich. Sie sorgen täglich für frische, vitaminhaltige und abwechslungsreiche Kost mit Hauptmahlzeit, Vorspeise oder Nachspeise. Bei uns haben alle Kinder die Möglichkeit, nach Anmeldung, zu Mittag zu essen. Für Allergikerkinder bieten wir beim Essen, soweit möglich, Alternativen mit Sojamilch, Dinkelmehl, o.ä., an.

In unserem Haus wird das Mittagessen täglich frisch zubereitet.

Um 11.45 Uhr gibt es für die angemeldeten Kindergartenkinder Mittagessen. Die älteren Kinder essen unten im Rundraum, während die jüngeren Kinder in der Kleingruppe ihre Mahlzeit in der Schmetterlingsgruppe zu sich nehmen. Hierbei wird den jüngeren Kindern eine individuelle Betreuung ermöglicht. Kinder, die nicht zum Essen angemeldet sind, machen Brotzeit und spielen in der Marienkäfer- Igelgruppe oder im Garten.

Die jüngeren Kinder haben nach dem Mittagessen die Möglichkeit, in einem separaten, abgedunkelten Raum und in eigenen Betten, sich vom Vormittag auszuruhen. Für die anderen Kinder findet in den jeweiligen Gruppenräumen ebenfalls eine Mittagsruhe statt. Viele Kissen und Decken sorgen für eine gemütliche Atmosphäre - Massagen, ruhige Musik bzw. Geschichten für eine angenehme Entspannung. Je nach den Bedürfnissen der Kinder und nach Absprache der Eltern wird auf eine individuelle Ruhenszeit des Einzelnen geachtet.


Hausaufgabenzeit

Die Kinder können bei uns in der Zeit von 11.15 Uhr bis spätestens 16.30 Uhr ihre Hausaufgaben erledigen. Ob gleich nach der Schule, nach dem Sitzkreis, die Kinder entscheiden selbständig, wann die Aufgaben erledigt werden. Während der Hausaufgabenzeit ist immer ein/e ErzieherIn in den Hausaufgabenräumen, die Fragen beantwortet und abschließend die Aufgaben auf Vollständigkeit und Ordentlichkeit überprüfet.

Durch genau Listenführung wird sichergestellt, dass jedes Kind seine Hausaufgabe erledigt hat.

Tagesablauf Kita Raubling

Brotzeit als Tagesabschluss

Um 17.00 Uhr lassen wir mit den noch verbleibenden Kindern bei einer gemeinsamen Brotzeit den Tag ausklingen. Bei der Auswahl, Zubereitung und dem Anrichten der Snacks werden die Kinder miteinbezogen. Auch die Kindergartenkinder werden zu dieser Zeit in den Hort gebracht und können dort weiter betreut werden.

Drucken